KRK

KRK Systems wurde 1986 von Keith Roland Klawitter gegründet. Als Toningenieur mit jahrlanger Erfahrung arbeitete er an Filmen wie „Brainstrom“ und „The Doors“. Frustriert über den Mangel an präzisen und akkuraten Monitoren, welche ihm eine klare Wiedergabe bieten sollten, begann er seine eigenen Referenz Monitore zu entwickeln. Am Anfang waren dies Einzelanfertigungen, die als Geheimtipp unter amerikanischen Toningenieuren gehandelt wurden. Daraus entwickelte sich schnell die heute bekannte Marke KRK mit einer umfassenden Serie sowohl passiver, als auch aktiver Studiomonitore. Die Liste bekannter KRK-Anwender dokumentiert am besten den Erfolg dieses Herstellers von absolut aussergewöhnlichen und dennoch bezahlbaren Monitoren.

20 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

20 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge